Lebensmitteltransporte mit OPHEO disponieren

Lebensmittel

In nur wenigen anderen Transportbereichen spielen Zeit und Pünktlichkeit eine so wichtige Rolle wie im Transportmanagement von Lebensmitteln. Insbesondere die Einhaltung der gebuchten Zeitfenster stellt eine zentrale Vorgabe für die Tourenplanung und den Fahrer dar. Darüber hinaus sind regelmäßig besondere Anforderungen an Fahrer und Fahrzeug zu berücksichtigen: Ist eine Seitenentladung gefordert? Kann der Kunde mit Anhänger beliefert werden? Wird ein Zweitfahrer zum Entladen benötigt?

Mit OPHEO bietet wir unseren Kunden eine Dispositionssoftware, die diese besonderen Anforderungen der Lebensmittel-Branche ausgezeichnet unterstützt. OPHEO verfügt über ein smartes Planungs-Regelwerk, in dem die speziellen Anforderungen an das Transportequipment kunden- und standortbezogenen hinterlegt werden können. Dabei kann der Anwender jederzeit eigenständig auch neue Regeln einpflegen. Auch die Reinigungszeiten von Milchwagen und Co. werden in OPHEO automatisch in der Tourenplanung mitberücksichtigt.

Durch das Zusammenspiel von intelligenter Tourenplanung und Echtzeit-Auswertung der aktuellen Telematikdaten aus dem Lkw ist der Transportleitstand OPHEO in der Lage, dem Disponierenden jederzeit ein umfassendes Lagebild über Mengen, Zeiten und den aktuellen Fahrzeugstatus zu geben.

Natürlich erkennt der Disponierende auch sofort, bei welchen Kunden noch Zeitfensterbuchungen benötigt werden. Der besondere Clou: OPHEO schaut sogar voraus und informiert den Disponierenden, wo in wenigen Stunden Engpässe oder Probleme auftreten könnten.

Natürlich lässt sich OPHEO auch eng mit den Softwaresystemen aus Produktion und Lager verzahnen, z.B. um die Disposition darüber zu informieren, ob Ware bereits zur Verladung bereitsteht. Umgekehrt kann die Kommissionierung mit Hilfe des ETA-Ankunftsmonitors jederzeit erkennen, wann die nächsten Fahrzeuge am Standort eintreffen werden.

Kundenreferenzen

Logo frischli
Menü