Domänenumzug bei Opheo Solutions

Hallo zusammen,

heute berichte ich euch von dem Domänenumzug, der im September 2021 bei uns anstand und bei dem die tatkräftige Unterstützung der IT-Azubis gefragt war. Falls ihr euch fragt, was eine Domäne ist und warum diese „umziehen“ muss – keine Sorge, so ging es mir auch zu Beginn meiner Ausbildung.

Kurz gefasst handelt es sich bei einer Domäne um einen Netzwerkbereich, mit dem sich die Organisationsstrukturen eines Unternehmens logisch abbilden lassen. So gut wie jeder Computer und viele Softwaredienste eines Unternehmens sind mit einer Domäne verknüpft. Bei uns war dies bis zum Domänenumzug die initions.com-Domäne. Durch die Trennung der beiden Geschäftsbereiche der initions AG im Juli 2021, musste Alles, was fortan zur neu gegründeten Opheo Solutions GmbH gehörte, nun auch mit der Opheo.com-Domäne verknüpft werden.

Vieles für den Umzug wurde schon über Wochen und Monate parallel zum laufenden Tagesbetrieb vorbereitet. Unter anderem konnte zum Beispiel der Domänencontroller, der zu jeder Domäne gehört und diese verwaltet, mit allen notwendigen User-Daten und der Organisationsstruktur konfiguriert werden. Für alles, was nicht während des Tagesbetriebs umgestellt werden konnte, wurde ein Sonntag ausgewählt, an dem die IT ungestört den Umzug durchführen konnte – fairerweise gab es dafür für alle Beteiligten 2 Urlaubstage als Ausgleich.

Am besagten Sonntag gab es einige Herausforderungen zu bewältigen. Während die Azubis, die schon länger im Unternehmen waren, sich um die Server kümmerten, hatte ich zusammen mit einem Azubi-Kollgen die Aufgabe alle Notebooks und Desktop-Computer in die neue Domäne zu heben. Das heißt, wir mussten uns an jedem Computer einloggen und diesen dann so konfigurieren, dass er die alte Domäne “vergisst” und sich bei dem neuen Domänencontroller meldet. Nachdem der Computer sich beim Domänencontroller gemeldet hatte, wurde er dort von einem der dienstälteren Azubis in eine entsprechende Organisationseinheit verschoben. Damit war der Umzug eines Computers auch schon erledigt.

Die Mitarbeit am Domänenumzug hat mir viel Spaß gemacht, da ich durch die praktischen Aufgaben viel über die Netzwerkstrukturen bei Opheo Solutions und allgemein über Domänen lernen konnte. Außerdem konnte ich durch die enge Zusammenarbeit und bei einer Pizza zum Mittag meine neuen Kollegen nochmal besser kennenlernen. Ich freue mich schon auf die nächsten spannenden Projekte.

Viele Grüße und bis zum nächsten Beitrag.
Andreas