Azubi-Blog

Dienstag, 19. März 2019

Mika

Autor

Aktuelle Ausbildungs­stellen

Mein 1. initions-Kickerturnier

Hallo liebe Leser,

heute darf ich euch wieder begrüßen, um euch von unserem vergangenem Kicker Turnier zu berichten. Wie es bei initions Tradition ist, fand auch 2019 wieder unser alljährliches Kicker Turnier statt. Und dieses war auch gleichzeitig mein allererstes.

Vor meiner Zeit bei initions hat mich das Kickern nicht sonderlich interessiert, doch mit der Zeit wuchs mir die sportliche Pausenaktivität doch ans Herz und so habe ich mich auf das groß angepriesene Turnier natürlich mit vollem Einsatz vorbereitet. Die Zweierteams wurden erst am Tag des Turniers ausgelost und da im vergangenen Jahre unser BI Bereich dominiert hat, wurden diesmal die Teams gemischt. Es gab auch eine große Vielfalt an Spielern. Von völligen Anfängern, bis hin zu erfahrenen Spielern und alle waren willkommen, denn der Spaß steht ja im Vordergrund. Außerdem wurde während des Turniers gegrillt, sodass wir uns gestärkt in den Kampf schmeißen konnten.

Um 18 Uhr wurde dann das Turnier System vorgestellt. Es gab erst eine Gruppenphase mit Vierer- und Fünfergruppen, aus der dann die top 16 Teams in die KO Phase kamen. Gespielt wurde an drei Kickern und an mehreren Beamern und Bildschirmen konnte man das Bracket verfolgen, sowie eine Live Übertragung ansehen, wenn die Technik denn das ganze Turnier durchgehalten hätte. Doch davon ließ sich niemand beirren und das Turnier rückte voran, bis letztendlich zum Finale.

Dort standen sie sich gegenüber: Turbo Tobi im Angriff mit Kickerteufel Carina in der Verteidigung gegen Machinegun Harry und den Listigen Lennart. Diese Künstlernamen sind ohne Gewähr. Sorry. Wie ein Haufen Kleinkinder vor dem Puppentheater drängten wir uns um den Kickertisch und beobachteten das Geschehen, bis letzten Endes Team Harry und Lennart das entscheidende Tor schießen konnten und sich nun offiziell die initions Kickerchampions 2019 nennen dürfen. Und wie ist es für mein Team gelaufen?

Die Gruppenphase haben wir mit 3 deutlichen Niederlagen leider nicht überstanden, doch umso mehr Ansporn bringe ich dann ins nächste Jahr mit.

Bis zum nächsten Mal und gut Kick,

Euer Mika

Menü