Unsere Telematik-App OPHEO MOBILE

Ausgezeichnete Telematik

Telematiklösungen sind aus der modernen Transportlogistik nicht mehr wegzudenken. Denn ein Mangel an Informationen aus dem Fahrerhaus, der sogenannte Informationsnebel, passt nicht in das Erfordernis von transparenten Logistikprozessen. Deshalb ergänzt unsere Telematik-App OPHEO MOBILE effektiv und nachhaltig den Transportleitstand OPHEO und liefert entscheidende Daten für die effiziente Planung und Optimierung Ihrer Disposition.

OPHEO MOBILE bindet dazu den Fahrenden aktiv in die digitale Informationskette ein – und entlastet ihn zudem, da er nur wenige lieferrelevante Daten selbst frei eingeben muss, sondern sich in wenigen Schritten unkompliziert durch vorkonfigurierte Eingabefelder klicken kann. Mithilfe des sogenannten Geofencing erkennt OPHEO sogar vollautomatisch, wenn ein Fahrzeug eine Be- oder Entladestelle erreicht oder verlässt. Der Tourstatus wird so automatisch ohne Zutun des Fahrenden geändert.

Schneller abrechnen durch optimierten Datenfluss

So einfach funktioniert OPHEO MOBILE:

Zu Beginn einer jeden Tour schickt der Disponierende die in OPHEO geplanten Touren mit allen Detailinformationen, wie Stopps, Ladung, Besonderheiten bei der Anlieferung etc., zuzüglich des elektronischen Lieferscheins an die OPHEO MOBILE App auf dem Bediengerät des Fahrenden.

In Echtzeit fließt dann der Informationsstrom vom Fahrzeug in die Disposition zurück: GPS-Position, Statusmeldungen, Nachrichten und Fotos – alles ist dabei. Änderungen am elektronischen Lieferschein, die sich während der laufenden Tour ergeben, können vom Fahrenden direkt in der OPHEO MOBILE App eingegeben werden.

Darüber ist der Fahrenden auch in der Lage Lademittelbewegungen zu erfassen und Kundenunterschriften auf dem Mobilgerät einzuholen. Diese Daten werden automatisch für den weiteren Abrechnungsprozess elektronisch an OPHEO zurück übermittelt. Positiver Nebeneffekt: Veränderte Mengen oder vor Ort erbrachte Sonderleistungen via Ortungssystem werden direkt im Auftrag erfasst und beim Abrechnungsprozess mit berücksichtigt. Da die erfassten Daten unmittelbar nach Abschluss der Tour an den OPHEO-Server zurückgemeldet werden, kann noch am selben Tag eine Abrechnung der Leistungen an den Kunden erfolgen.

Mit integrierter Lkw-Navigation
schneller ans Ziel

Einen besonderen Vorteil für den Fahrenden bietet die integrierte Lkw-Navigation. Ohne weitere manuelle Eingaben tätigen zu müssen, können Fahrer-innen auf Knopfdruck die Navigation zum nächsten Ziel starten. Die Adressdaten werden dabei automatisch von der OPHEO MOBILE App an die Navigation übermittelt. Bei der Routenführung beziehen wir auch aktuelle Staumeldungen, die sogenannten Live-Traffic-Daten, ein. Damit Ihre Fahrzeuge pünktlich beim Kunden sind und pünktlich wieder zurückkehren.

OPHEO MOBILE auf Smartphone
OPHEO MOBILE auf Tablet quer
OPHEO MOBILE auf Tablet hoch

OPHEO MOBILE:
Funktionen im Überblick

  • GPS-Ortung
  • Auftrags- und Tourenmanagement
  • Geofencing mit automatischer Statuserkennung
  • Arbeitszeiterfassung
  • Urlaubsanträge
  • Abfahrtskontrolle
  • Erfassung von ad hoc-Aufträgen
  • Nachrichtenaustausch
  • Foto-Funktion (falls vom Bediengerät unterstützt)
  • Elektronischer Lieferschein mit Bearbeitungsmöglichkeit durch den Fahrer
  • Erfassung der digitalen Kundenunterschrift

Externe Fahrer einfach digital einbinden

Neben der digitalen Einbindung der täglich eingesetzten Fahrzeuge und Fahrer-innen Ihres eigenen Fuhrparks ermöglicht OPHEO zudem die Einbeziehung von gelegentlich eingesetzten Fremdfahrern in das mobile Auftragsmanagement. Mit dem OPHEO+ Dienst driverLink kann der Fahrende mittels einer Web-App auch OPHEO MOBILE auf dem Gerät zu installieren, die aktuellen Sendungsdaten abrufen und Statusänderungen einpflegen. Und somit Ihr Transportmanagement präziser und effizienter gestalten.

Mit DriverLink Fahrer von Subunternehmen mit anbinden
Menü