Fallstudie

Anforderungen:

  • Automatische Tourenplanung statt mühsamer Kopfrechnerei
  • Frühzeitiges Erkennen von Auslastungsgrenzen des Fuhrparks
  • Schnittstelle zu Microsoft Dynamics

Nutzen:

  • Reduzierung von Zeitdruck und Fehleranfälligkeit beim Disponenten
  • System kann bis zu 60.000 optimierte Tourenpläne pro Minute berechnen und wählt den besten
  • Digitaler Tachograf liefert präzise Daten für ETA-Forecastin

Mehr Informationen:
Webseite Gerdes + Landwehr

Anwenderbericht der Gerdes + Landwehr Unternehmensgruppe mit OPHEO-Technologien

Branche: Speditionen & Logistiker

OPHEO-Produkte: Dispo-Cockpit / OPHEO MOBILE / ixOptimizer / ETA-Forecasting / Tachodaten

Die Gerdes + Landwehr Unternehmensgruppe setzt seit 2006 auf WEBFLEET. Im Zusammenspiel mit dem Transportleitstand OPHEO von Opheo Solutions disponiert das Unternehmen seit Februar 2018 auf einem neuen Level innerhalb der Branche – vollautomatische Tourenplanung, digitaler Tachograf und Forecasting-Funktion machen es möglich.

Zum Kundenkreis von Gerdes + Landwehr zählen im Logistik- und Baustoffbereich typischerweise Baustoffproduzenten. „Wir sind spezialisiert auf staubförmige Produkte – also auf alles, was am Bau an zementgebundenen oder kalkgebundenen Produkten bis hin zum Fliesenkleber benötigt wird“, umreißt John-Henrik Landwehr, Geschäftsführer des Unternehmens, das Tätigkeitsfeld. Gearbeitet wird in Deutschland und den Benelux-Ländern von Sulingen und Beckum aus. Rund 200 Mitarbeiter sind in diesem Unternehmensbereich tätig. Insgesamt hundert Fahrzeuge – fast ausschließlich Silo-Fahrzeuge und einige wenige Kipper – sind mit TomTom PRO 8275 Driver Terminals und TomTom LINK 510 Fahrzeugortungsgeräten ausgestattet.

Markus Rachow

Senior Sales Manager

JETZT WEITERLESEN …

    Datenschutz:

    Weitere Fallstudien

    Menü